Oö. Landesrechnungshof

2001

  • Initiativprüfung Rechenzentrum (05.12.2001)  (PDF-Format 8,22 MB)
    Ziel der Prüfung war es festzustellen, inwieweit die IT-Infrastruktur für die Aufgabenerfüllung angemessen, sicher und ausreichend war. Ebenso wurden die Wirtschaftlichkeit des Einsatzes der IT-Mittel und die Effiktivität der Organisation beurteilt. Untersucht wurde auch, ob IT-Projekte die Ablauforganisation in der Landesverwaltung verbesserten.
  • Initiativprüfung Eurotherme Bad Schallerbach GmbH (23.11.2001)  (PDF-Format 2,57 MB)
    Im Jahr 1997 war die Gesellschaft stark verschuldet und zinsenmäßig belastet. Das Land Oberösterreich hat Eigenkapital zugeschossen, um die wirtschaftliche Situation zu verbessern. Der LRH prüfte, ob diese Maßnahme die Sanierung des Unternehmens und die Steigerung der Attraktivität des Angebotes erreichen konnte.
  • Initiativprüfung Förderung der Sanierung der öffentlichen Altlast "Kiener-Deponie" (16.11.2001)  (PDF-Format 533,73 KB)
    Es ging darum festzustellen, ob die Förderungsmittel in der Höhe von 19,58 Mio. Euro widmungsgemäß, wirtschaftlich und zweckmäßig verwendet worden sind. Ebenso wurden Projektabwicklung und Projektorganisation durchleuchtet.
  • Initiativprüfung Oö. Landesmusikschulwerk (20.07.2001)  (PDF-Format 514,75 KB)
    Die Gesamtorganisation des Musikschulwerkes wurde analysiert und die Effizienz der Leistungsprozesse wurden beurteilt.
  • Initiativprüfung Verkehr (18.07.2001)  (PDF-Format 1,52 MB)
    Es ging dabei vor allem um die Themenbereiche Nahverkehr und Verkehrssicherheit. Untersucht wurden die Organisation und Abwicklung von Maßnahmen sowie die Verwendung von Mitteln durch die Bewirtschafter. Auch die NAVEG wurde in die Prüfung miteinbezogen, wobei vor allem die Projektabwicklung und der Jahresabschluss 2000 untersucht wurden. Es sollte mit dieser Prüfung festgestellt werden, ob mit der Mittelvergabe die geplanten Ziele erreicht wurden und der Mitteleinsatz wirtschaftlich und zweckmäßig war.
  • Initiativprüfung Telekom Management des Landes Oö. (27.06.2001)  (PDF-Format 213,13 KB)
    Es ging darum festzustellen, inwieweit das Land aus der Liberalisierung des Telekommarktes Vorteile nutzen konnte und ob die Organisation des Telekommanagements des Landes effizient war.
  • Initiativprüfung Rechnungsabschluss 2000 des Landes Oö. (20.06.2001)  (PDF-Format 739,37 KB)
    Wie erstmals der Rechnungsabschluss 1999 wurde auch "die Bilanz des Jahres 2000" des Landes im Hinblick auf ihre Ordnungsmäßigkeit geprüft. Besonderes Augenmerk galt der Frage, ob die finanzpolitischen Ziele des Voranschlages und die Vorgaben des Stabilitätspaktes erreicht wurden.
  • Initiativprüfung Linzer Hochschulfonds Gebarung 2000 (25.04.2001)  (PDF-Format 771,79 KB)
    Der LRH hat geprüft, inwieweit die von Land und Stadt Linz bereitgestellten Förderungsbeiträge widmungsgemäß, wirtschaftlich und zweckmäßig verwendet wurden.
  • Initiativprüfung Oö. Landmaschinenfonds (30.03.2001)  (PDF-Format 7,87 MB)
    Ziel war es zu beurteilen, ob die vom Landmaschinenfonds gewährte Form der Förderung zeitgemäß war. Die Auflösung des Fonds wurde empfohlen.
Oberösterreichischer Landesrechnungshof | Promenade 31, 4020 Linz |E-Mail: post@lrh-ooe.at | Tel.: 0732/7720-11426, Fax: 0732/7720-214089
  • Umweltmanagementsystem
  • Zertifiziert nach ISO 9001:2008
  • Der Landesrechnungshof ist Mitglied von EURORAI
  • Logo Oö. Landtag